XONO2019 – Teil 3 – 230V/ AC – DC Filter + Digitalnetzteil

Beim Aufbau dieser beiden kleinen Platinen ist mir etwas wie “Schuppen von den Augen” gefallen.
Störungen müssen einen Filter durchlaufen und eliminiert werden, BEVOR sie ihre – manchmal nervende – Wirkung entfalten können. Sind sie erst einmal in der Audioschaltung “unterwegs”, bringen sie den Hörer schier zur Verzweifelung.
Deshalb hier der Filter gegen: Netzbrumm, Erdschleifen, Brummschleifen und hochfrequente Störungen, die nicht hörbar sind, aber das wertvolle Audiosignal beeinflussen.

Grundgedanke

Das systematischen Einsetzen dieser Filter ist mir erst klar geworden, als ich die massive Steckverbindung per Hammer einschlagen musste, mit der die Störsignal über “earth” abgeleitet werden.

….unten rechts die massive Klemme, die “eingeschlagen” werden muss


Auf jeder der Platinen (bis auf die Controllerplatine) ist dieser Filter verbaut.

Konzeptionell befindet sich 1 Filter (230V AC/DC) VOR dem Trafo. Seine Funktion ist es, eine eventuelle DC Sättigung zu verhindern.

Alle nachfolgenden Filter haben den gleichen Aufbau:
– 2 antiparallele Dioden
– 1 Kleinkondensator als Folienkondesator
– 1 Lastwiderstand
– 1 massive Ableitungsklemme

Brummthematik

Diese Art des Filters befindet sich auf JEDER NETZTEILPLATINE am Ausgang der Massebahn.
Ralph Stens hat über vieljährige Entwicklung dies auf den eigenen Schaltungen zum Standard gemacht und damit wirksam jede Form von Masseschleife/Brummschleife “besiegt”.

Wer einmal diese lästige Brummthematik versucht hat zu bekämpfen, weiss, was ich damit meine.
5(!!!) Bauteile auf den entsprechenden Platinen und es ist Ruhe im Karton.
Da kann man das Ohr auf den Treiber einer Altec legen, es ist wirklich mucksmäuschenstill!!

Aufbaubilder

Aber zunächst ein paar Bilder zum Aufbau.

…wenige Bauteile – der 230V/AC DC Filter…


Der 230V Filter besteht aus speziellen Entstörkondensatoren und einem Gleichrichter, die Ableitung gegen “Erde” erfolgt über die beschriebene Klemme.
Beim Bestellen ein Tip: von dem empfohlenen Gleichrichter (KBU) gibt es mehrere Typen. Beim Bestellen genau(!!) ins BOM schauen, damit der spannungsfeste Typ bestellt wird.

Das Digital-Netzteil ist grosszügig ausgelegt, eine einfache Filterung und ordentlich Kapazität stellen eine ungeregelte Spannung bereit, die erst auf dem Controllerboard geregelt wird.

…ein hübsches kleines Ding für die Digitalfront, es fehlen noch die Wago klemmen…

Auf dem Bild sieht man schön den Filter aus Lastwiderstand, Folienkondensator, 2 Dioden und der MASSIVEN Ableitklemme.

Einmal getestet, läuft auch das problemlos!

….. und weiter geht es mit den “mainboards” – das Herz der XONO2019